In Zusammenarbeit mit der SECOPTENA GmbH hat die SIGMA Engineering GmbH eine Anbindung von SIGMASOFT® an OpenLM geschaffen. Dies geschah auf Anfrage eines Endkunden, der sowohl SIGMASOFT®-Lizenzen nutzte als auch OpenLM im Einsatz hatte.

SIGMASOFT® ist eine Software zur ganzheitlichen Simulation von Spritzgießprozessen. Es handelt sich um eine echte 3D Simulation von Strömungen, Wärmefluss und Verzug im Spritzguss inklusive des kompletten Werkzeuges. Sie dient sowohl für den Spritzguss einzelner Bauteile als auch für den gesamten Fertigungsprozess. Die Spritzgusssimulationssoftware kann zur Optimierung von Thermoplast-, Elastomer-, Thermoset- und PIM-Anwendungen genutzt werden. Durch den Einsatz der Software erkennen Entwickler und Konstrukteure eventuelle Fertigungsprobleme oder ein kritisches Verhalten der Spritzgussteile im Betrieb lange bevor physikalische Prototypen existieren. Dieses Frontloading verkürzt Entwicklungszeiten und minimiert Risiken. Mehr zur Software erfahren Sie hier.

Datenfluss von OpenLM bei der Integration von SIGMASOFT®

Zielsetzung der gewünschten Anbindung von SIGMASOFT® an OpenLM war eine bedarfsgerechte Lizenzierung für den Endkunden. Die Nutzungsdaten der SIGMASOFT®-Lizenzen, auf die Lizenzmanager direkt zugreifen können, umfassen unter anderem die aktuelle Nutzung sowie die Nutzungshistorie der User. Diese Informationen sollten nicht mehr nur direkt, sondern auch integriert in OpenLM abrufbar sein. Auch sollten die missglückten Nutzungsaufrufe der Software abrufbar werden. Die SIGMA Engineering GmbH hat gemeinsam mit der SECOPTENA GmbH eine entsprechende OpenLM Anbindung entwickelt: Das Log-File des SIGMASOFT®-Lizenzservers wurde auf die Art und Weise angepasst, dass nun auch Lizenzablehnungen ausgewertet werden können. Diese so genannten Denials werden aus dem Log-File an OpenLM übertragen. Darüber hinaus wird der LM-Status (live-Status der Lizenzmanagement-Nutzung) als XML-File von OpenLM ausgewertet. Die neu entwickelte Integration von SIGMASOFT® in die zentrale OpenLM Lizenzverwaltung ermöglicht unserem Endkunden – und allen anderen Kunden beider Systeme – nun, ihre Lizenzierung zu optimieren und auf Lizenzengpässe zu reagieren, um die Produktivität der Mitarbeiter nicht zu beeinträchtigen.

Die so entstandene Schnittstelle von SIGMASOFT® zu OpenLM steht ab sofort zur Verfügung und kann auf Anfrage entsprechend konfiguriert werden. Zu den unterstützten Software-Versionen gehören diverse SIGMASOFT®-Applikationen. Wenden Sie sich bei Interesse an Ihren SECOPTENA Ansprechpartner.