Aktueller Status

Oracle hat angekündigt ab Januar 2019 keine Updates mehr für Java SE 8 ohne kommerzielle Lizenz für “Business, Commercial oder Production Use” zur Verfügung zu stellen. Dies hat auch Auswirkungen für OpenLM Kunden.

Die Lizenzmanagement Lösung von OpenLM verwendet aktuell (Version 4.4) die Java-Infrastruktur für die folgenden Softwarekomponenten bei vor Ort Installationen:

  • OpenLM Broker (Lizenzmanager-Agent)
  • OpenLM-Anwendungsmanager
  • OpenLM Router
  • OpenLM Reports Scheduler

Derzeit setzten alle diese Komponenten Oracle Java 8 als Infrastruktur ein. Die Infrastruktur wird mit dem OpenLM-Installationsprogramm verteilt.

unterstützung durch OpenLM

Im Prinzip ist die Vorgehensweise von OpenLM für die auf Java basierten Komponenten wie folgt:

  • OpenLM unterstützt ORACLE Java und OpenJDK
  • Wenn Java mitgeliefert wird, wird das ab Version 4.5 OpenJDK sein
  • Die Komponenten können aber auch so konfiguriert werden, dass ein beim Kunden vorhandenes ORACLE Java genutzt werden kann. Die Lizenzierung von ORACLE Java muss durch den Kunden erfolgen

Dazu finden Sie unter folgenden Link eine Stellungnahme von OpenLM:

https://openlm.com/blog/openlm-java-policy-2018-2019/